Crypto sicher aufbewahren

March 24, 2021

Cryptowährungen haben sich mittlerweile als Anlageklasse etabliert, insbesondere hat eine Konsolidierung der Angebotsseite stattgefunden und es haben sich der breiteren Masse bekannte Cryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum an die Spitze des Feldes gesetzt. Kryptobörsen bieten liquide Handelsplätze, einige bieten zusätzlich ein soziales Netzwerk. Mittlerweile haben sich weltweit unzählige miningpools zur Schöpfung neuer Coins gebildet.

Wie bei allen Investitionen in innovative Technologien sehen sich auch Crypto-Investoren einigen Herausforderungen gegenüber. Aus der Makroperspektive sind insbesondere die ESG-Konformität der zugrundeliegenden Blockchaintechnologie zu nennen und - als eine der Ursachen für die hohe Volatilität - Regulierungsbestrebungen nationaler Regierungen. Letztere nehmen an Bedeutung zu, weil die Digitalisierung der Währungen unter dem Stichwort decentralized finance (DeFi) die Steuerungsmöglichkeiten der Zentralbanken zu beeinträchtigen droht.

Unmittelbar ist fast jeder Investor in Cryptowährungen mit der Herausforderung konfrontiert, wie er seine Daten sicher aufbewahrt. Neben online Speicherungen wie Software- und Desktopwallets gelten Ledger sowie Papier-Wallets als sicherste Verwahrmethode von Cryptozugangsdaten. Der große Vorteil von physischen Wallets ist die Sicherheit vor Hackerangriffen, da diese nur kurzzeitig mit dem Internet verbunden sind. Gegen Diebstahl sind Ledger oder Papier-Wallets allerdings zusätzlich zu schützen. Zuletzt hat die Wirtschaftswoche in einem Artikel über Trisor auf die Gefahr eines Verlusts dieser Daten hingewiesen. Wie viele innovative Unternehmen aus dem Blockchain-Universum, die einen Transfer bisher analoger Prozesse in die digitale Welt ermöglichen, operiert Trisor an der Schnittstelle zwischen Wertsicherung und Digitalisierung. Insbesondere Datenträger, Tokens und sonstigeSpeichermedien werden bei Trisor in Wertschließfächern höchsterSicherheitsstufe bei gleichzeitig digitalem 24/7-Zugriffsmöglichkeit verwahrt.

Die Blockchaintechnologie ist nach Trisor‘s Einschätzung revolutionär und wird das Wirtschaftsleben weit über Crypowährungen hinaus verändern. Musik, Immobiliensogar Computerspiele lassen sich tokenisieren und ermöglichen eine dezentralisierte Wertübertragung bei gleichzeitiger Sicherung derEigentumsrechte. Damit einhergehend wird der Bedarf nach sicherer Aufbewahrungvon Zugangsdaten bei gleichzeitig schneller Zugriffsmöglichkeit steigen. DieLösung bieten Trisor Wertschließfächer.

Autor
Sarah Krivokapic
Lernen Sie die Schließfächer der Trisor GmbH kennen